„Grimms-Märchen ein unvergänglicher Zauber“ BRÜDER-GRIMM HAUS“ in Steinau an der Straße

Eröffnung: 28. April 2023 Dauer: bis 30. Juni 2023

Im Mai und Juni 2023 wird die Kunst-Ausstellung „Grimms-Märchen – ein unvergänglicher Zauber“ bestehend aus 20 Original-Gemälden (Größe je 120×80) der bekannten Malerin Frau Traudl Klor aus Hohenschäftlarn sowie dem dazu gehörenden kleinen Märchenbuch (nacherzählt von der Kuratorin Dr. Evamaria Brehm) im „Grimm-Haus in Steinach an der Straße“ der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Ausstellung gibt es Audio-Guids zum Anhören der vorgelesenen Märchen. Für Menschen mit beinträchtigtem Hörvermögen sind die Märchen in Gebärdensprache auf Audio-Guids anzuschauen.

Die Ausstellung kann auf Nachfrage öffentlichen Institutionen (Schulen, Kindergärten, Kinderkrankenhäuser und dergleichen) gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden bis sie letztendlich als Dauer-Leihgabe den Weg in eine Einrichtung für kranke, benachteiligte oder zu pflegende Kinder gefunden hat. Termine können angefragt werden beim Forum Kunst&Dialog.

mail@ kunstunddialog.de http.://forumkunstunddialog.de

weitre Anfragen für 2023: „ELBSCHULE Hamburg“, Februar bis Anfag April 2023, Schule für gehörgeschädigte und eingeschränkte Kinder und Jugendliche; „RUMMELSBERGER STIFT“, Einrichtung zur Pflege körperlich beeinträchtigter alter Menschen in Starnberg; Ausstellungshaus „REEPSCHLÄGERHAUS“ Wedel bei Hamburg während der Aventszeit 2023 – 2024