Künstler

BETTINA ZAPP

BETTINA ZAPP Die Wurzeln der Künstlerin liegen in der Farbmalerei. An der Grenze von Figuration und Abstraktion versucht die Malerin immer wieder neue Kompositionen. Ihre klein- und großformatigen Arbeiten verfügen über Dynamik und Vitalität. Man spürt und sieht die rasche,

ANGELA SCHUBERT

ANGELA SCHUBERT www.angelaschubert.com Nach ihrem beruflichen Abschluss zu Grafik-Designerin begann sie ab 1998 mit der künstlerische Ausbildung in hochrangigen Kunstakademien, Atelierkursen und Kunstschulen in Deutschland. Die Teilnahme am Meisterkurs bei Prof. Rosa Loy (neue Leipziger Schule) bildet den aktuellen Höhepunkt.

Kathrin Balling, Kalligraphin

Kathrin Balling ist seit vielen Jahren von Schriften fasziniert. Nach dem ersten Kontakt mit Kalligraphie im Jahr 2002 hat sie die Kunst des „schönen Schreibens“ nicht mehr losgelassen. Ständige Aus- und Weiterbildungen bei renommierten Kalligraphen wie Torsten Kolle, Thomas Hoyer,

Eleonore Fischer, Porzellankunst

Porzellankunst der außergewöhnlichen Art von Eleonore Fischer, Inhaberin der KOK Galerie in Kirchseeon bei München. www.keramikobjektkunst.com Die Ausbildung als Malerin und Keramikerin an der Münchner Kunstakademie prägen ihre Arbeiten. Das Ausloten der Grenzbereiche von Porzellan, verbunden mit dem Einsatz von malerischer

Laszlo Racz, Maler

Laszlo Racz, Maler, Fotograf www.raczart.de  Ausbildung 1968-1971 Studium der Maschinenbautechnologie an der Bánki Donáth – Technische Hochschule für Maschinenbau in Budapest 1971 Übersiedlung nach Deutschland 1973-1977 Ergänzende Studien der Farbgestaltung und Maschinenbau an der Technischen Hochschule Darmstadt 1988-2008  Zeichner, Lichtplaner,

Rosemarie Kober, Malerin

Rosemarie Kober zeichnet und malt seit ihrer Kindheit. „Leidenschaftlich fasziniert“, wie sie sagt, ist sie von jeher von Menschen und ihren Gesichtern. Daraus entwickelt sich über Jahre ihre spezifische Vorliebe und Profession der Portrait-Zeichnung. Mit 10 Jahren wird sie im

Isa Jauch, Kalligraphin

Isa Jauch www.isajauch.de Künstlerische Ausbildung an der Bodensee-Kunstschule und Werkkunstschule für Grafik-Design. Einige Jahre in einem Institut und Zeichenbüro angestellt, danach freiberuflich tätig. Sie leitete bis 2007 die „Schule der Fantasie“ im Kallmann-Museum in Ismaning. Hauptsächlich im kalligraphischen Bereich tätig

Ernst-Hermann Ruth, Meister für Photodesign

www.ruthphotodesign.com Studium Photodesign an der Fotoakademie München mit Abschluss Meistertitel. Seit 1974 eigenes Atelier in München und Nizza, als Photodesigner weltweit tätig. Mitglied BFF (Bund freier Fotodesigner), Berufung in die Deutsche Gesellschaft für Fotografie (DGPH). Seit 2008 Intensiver Einstieg in

Harald Bauereiß, Fotokunst

 Harald Bauereiß Natur-und Landschaftsfotografie www.harald-bauereiss.de Harald Bauereiß 1958 geboren und aufgewachsen in München widmet sich seit rund 40 Jahren in seiner Freizeit der Fotografie. Sein Motto heißt im Bereich der Natur- und Landschaftsfotografie, keine nachträglichen Veränderungen an den Bildern vorzunehmen

Gabriele Rodler, Malerin

Gabriele Rodler   1945 geboren in Bad Wiessee, aufgewachsen in Pullach lebt und arbeitet im Münchner Süden   Gabriele Rodler beschäftigt sich seit 1987 intensiv mit der Malerei und hat bei vielen Einzel- und Gruppenausstellung in Deutschland und Österreich teilgenommen.

Doreen Pruntsch, Malerin

Doreen Pruntsch 1974 geboren und aufgewachsen in der ehemaligen DDR 1983 -84 Stipendium Volkskunstschule Jena im Hauptfach Keramik und Plastik 1991 – 2001 Tätigkeit als Zahntechnikerin, Erwerb von Kenntnissen hinsichtlich 3 dreidimensionaler Gestaltung, Farbspektrum, Licht, Lumineszens, Einsatz unterschiedlichster Materialien und

Traudl Klor, Malerin

   Traudl Klor www.klor.de Die expressionistische Malerin begann ihre Künstlerkarriere im Jahr 1957. Ihre Ausbildung erhielt sie bei den weit über ihre Region hinaus bekannten Künstlern Martin Bauss, Büdingen/Oberhessen und Ludwig Maurer-Franken, Icking/Isartal (Meisterschüler von Prof. v. Herterich sowie Mitglied

Erika Pusch, Malerin

      Erika Pusch “Jedes Bild ist ein Abenteuer” sagt die Künstlerin und meint damit einen mutigen Anfang, den spannenden Malprozess, das offene Ende. “Ich möchte Geheimnis und Poesie in meine Bilder bringen.” Ich male möglichst dicht, damit auch

Calvin Hoenes, Fotokunst, Fotodesign

  geb. 1990 ist das jüngs­te Mit­glied der 2010 ge­grün­de­ten Künst­ler­grup­pe LUX4, Mu­si­ker und Web­de­si­gner. Seit 2005 Fo­to­graf der mo­der­nen di­gi­ta­len Welt. Haupt­werk­zeug ist dabei, neben der Ka­me­ra, stets der Com­pu­ter. So wer­den aus Pho­to­gra­phi­en – durch Struk­tu­ren, Far­ben und

Peter Irberseder, Maler und Bildhauer

          www.peter-irberseder.de der Erfinder der Elektro-Lumeniszenz-Malerei Seit 1997 arbeitet der Künstler ausschließlich als Maler und Bildhauer und stellt sich laufend neuen künstlerisch-ästhetischen Herausforderungen. In der Tradition der italienischen Futuristen der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts stehend,

Benedikt Hoenes, Sounddesigner und Musiker

    Benedikt Hoenes ist Sounddesigner und Musiker. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Tongestaltung von Spiel- und Dokumentarfilmen. Darüber hinaus produziert und veröffentlicht er Musik unterschiedlichster Genres. Eines seiner künstlerischen Projekte ist die gemeinsam mit Zygmunt Januszewski entwickelte audiovisuelle Performance

Werner Jost, Maler

Studium der Romanistik, Germanistik, Philosophie, Geschichte und Kunst- geschichte in Mainz, Dijon, Bayreuth. Magister Artium, Staatsexamen, Promotion (mit einer Arbeit über „Räume der Einsamkeit bei Marcel Proust“). Seit 1988 Mitarbeiter des Goethe-Institutes. Veröffentlichungen vorzugsweise unter dem Aspekt der „wechselseitigen Erhellung

Claudia Artopé, Malerin

Webseite www.claudia-artope.de   ORNAMENT & FLÄCHE in einen malerischen Dialog zu bringen, ist ein spannendes Unterfangen. Hier gilt es Gegensätze in ein harmonisches Ganzes zu bringen. Fläche und Ornament sind im Bild von gleicher Relevanz. Durch vielschichtiges Wegnehmen oder Sichtbarmachen

Else Streifer-Schröck, Malerin

Webseite www.streifer-schroeck.de   1941 im Chiemgau geboren 1960 Abitur 1983 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste, München bei Prof. Jürgen Reipka – Meisterschülerin 1990 Diplom-Abschluss ab 1991 freischaffende Künstlerin lebt und arbeitet in Gauting – Ateliergruppe „Reismühle“